02423 - 406 444 info@dk-westment.de
 

Anfragekorb kostenlos
Anfragekorb ansehen


Ihr Anfragenkorb ist leer.
Kontaktdaten eingeben & Anfrage senden

WDVS Putz als Oberputz für mit Steinwolle gedämmte Fassaden

Die Effizienz von Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) hängt entscheidend davon ab, dass alle Komponenten eng aufeinander abgestimmt sind. Auf dieser Seite unseres Onlineshops finden Sie daher ausschließlich WDVS Putz, der für den Einsatz auf mit Putzträgerplatten aus Steinwolle gedämmten Fassaden geeignet ist. Wie bei anderen Fassadenputzen haben Sie auch mit unserem WDVS Putz die Möglichkeit, die Fassade durch Dekor und Farbe zu gestalten.

Mineralischer oder Kunstharzputz – welcher Oberputz für WDVS mit Steinwolle?

Im Onlineshop von DK-Westment® wählen Sie für das Verputzen Ihrer Fassade zwischen

  • mineralischem Putz (mit anorganischen Bindemitteln)
  • Silikonputz (mit Silikon als Dispersionsmittel),
  • sowie einem Silikat Scheibenputz (eine Mischung aus anorganischem Kaliumwasserglas und einer Acryldiserpersion).

Da all diese Putze eine hohe Dampfdurchlässigkeit aufweisen, eignen sie sich für den Einsatz als Oberputz auf einem Steinwolle-WDV-System.

Die größten Unterschiede zwischen mineralischem Putz und Kunstharzputz bestehen hinsichtlich des Preises sowie der Verarbeitung. Mineralische Putze sind günstiger im Einkauf, müssen dafür allerdings auch selbst angemischt werden. Entsprechend gilt umgekehrt für die Kunstharzputze, dass sie zwar etwas teurer in der Anschaffung sind, dafür den Arbeitsschritt des Anmischens ersparen. Zudem bieten die vom Werk aus durchgefärbten WDVS Putze aus Kunstharz den Vorteil, bei späteren Reparatur- und Ausbesserungsarbeiten keine Farbveränderungen aufzuweisen.

Wie unterscheiden sich die einzelnen WDVS Putze von DK-Westment®?

  • Mineralischer Scheibenputz Fast Baranek: Der klassische Edelputz besteht aus einem trockenen Mineralgemisch mit Zusatz aus Quarzzuschlagstoff und Plastifiziermitteln, die das Auftragen erleichtern. Da er kein Kalcium enthält, ist die Gefahr des Auswaschens von Bindemitteln (Fraßbildung) gemindert. Als WDVS Putz für Steinwolle-Dämmung überzeugt Fast Baranek nicht zuletzt durch seine hohe Dampfdurchlässigkeit und Haftfähigkeit. Der Sackinhalt ist mit ca. 5 Liter Wasser zu einer gleichmäßigen, klumpenfreien Masse anzurühren. Zur Trocknung benötigt der mineralische Oberputz 12 bis 36 Stunden. Silikatfarben dürfen nach 3 Tagen aufgetragen werden, Silkonfarben nach 14 Tagen.
  • Silikonputz Fast Baranek SIL: Ist besonders beständig gegen Algen und Pilze und schützt vor allen Witterungseinflüssen. Die gebrauchsfertige Putzmasse wird auf der Basis von Silikonharzen sowie Acryl- und Styrolharzen hergestellt und enthält einen Zusatz von Siloxanemulsion. Besonders zu empfehlen, ist FAST Baranek SIL für die Anwendung bei der Verarbeitung von Wärmedämmungssystemen mit Mineralwolle.
  • Silikat Scheibenputz FAST Baranek S: Die Silikatputzmasse mit Scheibenstruktur wird gebrauchsfertig geliefert und ist ideal für das manuelle und dünnschichtige Verputzen von Fassaden mit Steinwolle-WDVS. Der Silikatputz ist dank seiner Kaliumwasserglas- und Acryldispersionsbasis ein Kompromiss zwischen mineralischem Putz und Kunstharzputz. Der Putz ist wasserabweisend und abwaschbar, lange haltbar, dampfdurchlässig, zusätzlich algen- und pilzresistent und beständig gegen Luftverschmutzung.
  • Sockel- und Buntsteinputz Granit Marmo: Besteht aus einer Mischung auf Basis einer Acryldispersion mit Zusatz von natürlichem Granit oder gefärbtem Quarz- oder Marmoraggregaten. Der Putz ist dampfdurchlässig und hydrophob, stößt also Wasser und Feuchtigkeit ab. Aus diesem Grund kann er gewaschen und gereinigt werden und eignet sich insbesondere für das Auskleiden von Wänden in Treppenhäusern, Fluren, Wohn- und Arbeitsräumen.

Was ist bei der Verarbeitung von WDVS Putz zu beachten?

Vor dem Auftragen des WDVS Putzes ist der Untergrund stets mit einer Putzgrundierung zu versehen. Die Grundierung sollte mindestens 24 Stunden vor dem Auftrag des Putzes erfolgen. Achten Sie auf eine mäßige Außentemperatur zwischen + 5°C und 25°C und vermeiden Sie direktes Sonnenlicht sowie Regen. Weitere Verarbeitungsschritte und Vorsichtsmaßnahmen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Produktblatt, das wir Ihnen auf der Produktseite als PDF anbieten.

Gerne steht Ihnen DK-WESTMENT® für Ihre Fragen rund um die Fassadendämmung mit WDVS zur Verfügung. Verwenden Sie bitte einfach unser Kontaktformular. Sie erreichen uns auch per E-Mail oder telefonisch unter 02423 - 406 444.