02423 - 406 444 info@dk-westment.de
 

Anfragekorb kostenlos
Anfragekorb ansehen


Ihr Anfragenkorb ist leer.
Kontaktdaten eingeben & Anfrage senden

Wärmedämmung-Material für WDVS

Sobald Sie sich für einen Dämmstoff und ein Dämmsystem zur Dämmung von Fassaden entschieden haben, gilt es zu klären, welche Materialen Sie für Ihre Wärmedämmung benötigen. Bei den von DK-WESTMENT® empfohlenen Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) lässt sich das besonders leicht klären. Denn einer der vielen Vorteile von WDVS ist, dass alle Komponenten eng aufeinander abgestimmt sind. Das gilt sowohl für die Systeme mit EPS-Dämmung als auch für die mit Steinwolle-Dämmung.

Am einfachsten sichern Sie sich alle notwendigen Materialien für die Wärmedämmung Ihrer Fassaden mit unseren Komplettpaket-Angeboten. In unserem Onlineshop finden Sie sowohl Komplettpakete für die

Vergewissern Sie sich bitte bei der Bestellung immer, ausschließlich Materialien für den von Ihnen gewählten Dämmstoff in den Warenkorb zu legen. Zwar benötigen alle WDV-Systeme die gleichen Komponenten, jedoch müssen alle verwendeten Materialien auf den jeweils gewählten Dämmstoff abgestimmt sein. Materialien für die EPS-Dämmung können Sie daher NUR für WDV-Systeme mit Styropor® verwenden. Auch die Materialien für die Steinwolle-Dämmung müssen aufeinander abgestimmt sein.

Diese Materialien benötigen Sie für die Wärmedämmung mit WDVS

Da WDV-Systeme außen auf die Fassade angebracht werden, ist ihre Montage recht einfach. Der Aufbau von WDVS umfasst, grob vereinfacht, drei Schritte:

  1. Fachgerechtes Anbringen der Dämmstoffplatten auf die Fassade
  2. Sicherung des Baustoffs vor Witterungseinflüssen sowie Dämmung von Wärmebrücken mithilfe von Armierungsputz und Armierungsgewebe
  3. Aufbringen des Edelputzes zur Strukturierung der Oberfläche sowie zum Abschluss des WDVS.

Welche Materialen kommen für WDVS benötigt? Infografik zum WDVS Aufbau am Beispiel mineralischer Dämmung.

Das Anbringen eines WDVS erfordert in der Praxis natürlich noch weit mehr Arbeitsschritte – weshalb auch weitere Materialien erforderlich sind:

  • In der Vorbereitungsphase ist u.a. der Untergrund zu reinigen sowie ggf. Tiefengrund aufzutragen
  • Beim Anbringen der Dämmplatten beginnt man stets unten an der Fassade. Dafür werden Sockelschienen montiert. Die dafür benötigten Sockelprofile und darüber hinaus Kantenschutzprofile, Winkelprofile und Anputzleisten erhalten Sie selbstverständlich auch bei DK-WESTMENT®
  • Die Dämmplatten werden mit Klebe- & Armierungsmörtel auf die Wand aufgebracht
  • Zusätzlich zur Klebung werden die Dämmplatten noch über die gesamte Fläche der Fassade mit WDVS Dübeln gesichert
  • Nach dem Auftrag des Ober- bzw. Edelputzes wird in den meisten Fällen auch ein Anstrich mit der gewünschten Fassadenfarbe erfolgen – auch diese erhalten Sie im Onlineshop von DK-WESTMENT®

Eine vollständige Übersicht aller Materialien, die Sie im Laufe der Montage des WDV-Systems benötigen, entnehmen Sie unserer Anleitung zur Verarbeitung sämtlicher WDVS Produkte.

Für weitere Fragen rund um WDVS und Fassadendämmung verwenden Sie bitte unser Kontaktformular. Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück!