02423 - 406 444 info@dk-westment.de
 

Antworten auf Fragen nach Thema

Anlieferung

Abholung: Unsere Materialien werden ausschließlich per Spedition oder Kurierdienst versendet. Eine Abholung ist nicht möglich.

Abladung: Die Abladung der Materialien erfolgt bauseitig. Wir teilen Ihnen bei Auftragserstellung mit, wieviele Personen Sie bei der Anlieferung vor Ort haben sollten. Der Fahrer wirkt bei der Abladung mit und gibt die Ware händig vom LKW aus an. Der LKW verfügt über keinen Kran, Stapler, Hubwagen oder Hebebühne. Sollten Sie die Möglichkeit haben zum Lieferzeitpunkt einen Stapler, Radlader oder Traktor mit Gabel zu organisieren, so reduziert sich nach Absprache die Anzahl an abladenden Personen vor Ort. Sämtliche Verpackungsmaterialien (z.B. Folien und Einwegpaletten) verbleiben beim Käufer.

Lieferkosten: Unabhängig von der Größe eines bestellten WDVS betragen die Versandkosten deutschlandweit netto € 98,95. In seltenen Ausnahmefällen und in Abhängigkeit von der Lieferregion können die Frachtkosten angepasst werden. Diese Anpassung kann bedeuten, dass die Lieferkosten erhöht oder auch verringert werden können. Der Versand von Einzelprodukten ist grundsätzlich möglich, die Frachtkosten hierfür werden individuell berechnet und können ggf. abweichen. Die Kosten für den Versand durch einen Kurierdienst variieren - abhängig von der Bestellmenge - stark und müssen vor der Bestellung individuell angefragt werden.

Lieferzeit: Die Lieferzeit beträgt in der Regel eine Woche. Bei großen Bestellmengen oder günstig gelegenem Lieferort kann die Anlieferung innerhalb weniger Tage erfolgen. Fragen Sie die genaue Lieferzeit daher gerne noch vor Ihrer Bestellung an.

Liefertermin: Die Lieferungen erfolgen in der Regel zwischen Montag und Mittwoch. In seltenen Fällen erfolgt die Anlieferung donnerstags oder freitags. Die Auslieferungen erfolgen in der Regel zwischen 08:00 - 20:00 Uhr. In Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache kann die Uhrzeit auch abweichend vereinbart werden. Die Angabe des Liefertermins erfolgt durch die Spedition und wird Ihnen einige Tage vor der Anlieferung mitgeteilt. Wir teilen Ihnen einige Tage vor der Lieferung - in der Regel zum Ende der Vorwoche - den Tag der Anlieferung und die Uhrzeit im Zeitrahmen von 5 Stunden mit. Am Tag der Anlieferung informieren wir Sie etwa eine Stunde vor Ankunft des LKWs erneut, sodass längere Wartezeiten vermieden werden.

Zufahrt: Wir beliefern Sie mit Volumen LKWs. Diese Gliederzüge bestehen aus einer Zugmaschine und einem Anhänger. Die Zugmaschine ist ca. 9 m lang, dazu kommt der Anhänger mit nochmals ca. 10 m Länge. Somit ergibt sich eine Gesamtlänge von ca. 19 m. Der LKW ist ca. 2,45 m breit und ca. 4 m hoch. Es besteht die Möglichkeit, dass wenn die Zufahrt für solch einen großen LKW nicht möglich ist, der Fahrer nur mit der Zugmaschine anfährt. In diesem Fall wird der Hänger an der Autobahn abgestellt, der LKW fährt dann nur mit der Zugmaschine an. Einschränkungen müssen jedoch spätestens bei Auftragserteilung mitgeteilt werden. Die Zusatzkosten für die Zufahrt mit verkürztem LKW betragen Netto € 29,00.

Bezahlung

Zahlungsfrist: Die Bezahlung erfolgt in der Regel per Vorabüberweisung auf unser Firmenkonto. Da die Kommissionierung bereits am Donnerstag in der Vorwoche für Ihre Lieferung beginnt, muss der Zahlungseingang bis zu diesem Termin verbucht sein. Alternativ muss uns bis dahin ein Zahlungsnachweis in Form eines Kontoauszuges vorliegen.

Zahlungsmethode: Folgende Zahlungsmöglichkeiten bieten wir an: Banküberweisung, PayPal (zzgl. 2,49% PayPal Gebühr auf den Gesamtbetrag des Auftrages, bitte falls gewünscht auch spätestens bei Auftragsvergabe angeben) oder Sie bezahlen in der Vorwoche bis spätestens Donnerstags bei uns im Büro in Bar.

Materialzusammenstellung

Brandschutz: Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf eines WDVS über die örtlich gültigen Brandschutzbestimmungen. Hinweise und Empfehlungen haben wir Ihnen auf unserer Webseite bereitgestellt.

Checklisten: Welche Verbrauchsmaterialien und Werkzeuge Sie zur Montage eines WDVS benötigen haben wir Ihnen hier in Form von Checklisten zum Download und Druck bereitgestellt.

Dämmpakete: Als unterstützende Maßnahme bei der Zusammenstellung Ihres WDVS bieten wir vorgefertigte Dämmpakete an. Diese können Sie nach Belieben individuell anpassen, indem Sie Einzelprodukte hinzufügen oder uns einen abweichenden Bedarf mit Ihrer Anfrage mitteilen.

Dämmstoff: Welcher Dämmstoff sich am besten für die Dämmung Ihrer Immobilie eignet kann Ihnen in der Regel ein Energieberater oder Architekt angeben.

Dämmstärke: Wir empfehlen die Dämmung einer Hausfassade mit einer Dämmstärke von mindestens 80mm. Meist werden Dämmplatten in den Stärken 100mm, 120mm und 140mm verarbeitet. Welche Dämmstärke für Ihre Immobilie die richtige ist kann Ihnen in der Regel ein Energieberater oder Architekt angeben.

Flächen- & Mengenberechnung: Mit Hilfe unseres Bedarfsrechners lässt sich Ihr Individueller Materialbedarf einfach ausrechnen. Gerne bieten wir Ihnen auch eine telefonische Beratung an und helfen Ihnen bei der Berechnung Ihrer Fassade.

Produktinformationen

Datenblätter: In unserem Anfrageshop finden Sie unser gesamtes Sortiment. Alle Produkte sind mit einer Kurzbeschreibung versehen und bieten den Download eines entsprechenden Datenblatts. Sollte ein Datenblatt nicht aufrufbar oder vorhanden sein, so fragen Sie dieses bitte persönlich bei uns an.

Lagerung: Bitte beachten Sie die jeweils zum Produkt angegebenen Hinweise zur korrekten Lagerung. Lagern Sie sämtliches Material frostfrei und schützen Sie EPS Dämmplatten mit NEOPOR vor direkter Sonneneinstrahlung und Überhitzung und Dämmplatten aus Steinwolle, sowie alle Sackwaren vor Feuchtigkeit.

Verarbeitung

Befestigung von Fassdendämmplatten: Fassadendämmplatten werden in der Regel mit dem Wulst-Punk-Verfahren auf Außenwände verklebt. Bei der Dämmung eines Neubaus ist eine vollflächige Verklebung möglich. Bei der Sanierung eines Altbaus ist zu beachten, dass der Verbrauch des Klebemörtels (zum Teil stark) höher sein kann. Halten Sie ggf. Rücksprache mit Ihrem Verarbeiter. Nach dem Verkleben werden die Dämmplatten zusätzlich durch den Einsatz geeigneter Dämmstoffdübel in der Hauswand verankert.

Fachgerechte Verarbeitung: Unsere Hersteller bieten Ihnen eine Systemgewährleistung - unter der Voraussetzung, dass das WDVS fachgerecht verarbeitet wurde. Hinweise zur fachgerechten Verarbeitung und Verarbeitungsanleitungen haben wir Ihnen auf unserer Webseite zum Download und Druck bereitgestellt. Sollten Sie Rückfragen zur Verarbeitung haben, so nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.


Sollten Ihre Fragen nicht oder nur teilweise beantwortet sein, so senden Sie uns gerne eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an: info@dk-westment.de oder nehmen Sie telefonisch Kontakt mit unseren Kundenberatern auf unter: 02423 - 406 444
Wir stehen Ihnen Mo. - Fr. zwischen 8:00 - 18:00 Uhr für ein persönliches Gespräch zur Verfügung und freuen uns auf Ihren Anruf.