02423 - 406 444 info@dk-westment.de
 

Anfragekorb kostenlos
Anfragekorb ansehen


Ihr Anfragenkorb ist leer.
Kontaktdaten eingeben & Anfrage senden

Putzgrundierung für Mineralputze "EKOR 64" - 1 Eimer (10 kg)


Abbildung ähnlich
Preis: ab € 12,69 / Eimer (zzgl. 19% MwSt.)

VE: 10 kg

Wählen Sie:

Eingabe in kg:

 
Artikel in den Anfragekorb legen »

» Zur Fassadenfarbe


Produktbezeichnung: Putzgrundierung "EKOR 64"
Beschreibung: Putzgrundierung für Mineralputze
Verbrauch: Ø 0,25 kg - 0,3 kg / m²
Verpackungseinheit: 10 kg / Eimer (ausreichend für ca. 33 m² - 40 m²)
25 kg / Eimer (ausreichend für ca. 83 m² - 100 m²)

EIGENSCHAFTEN UND VERWENDUNG

Putzgrundierung EKOR 64 ist eine weiß pigmentierte gebrauchsfertige, flüssige Mischung auf der Basis von Acrylharzen, ausgewählten Zuschlagstoffen und chemischen Zusätzen.
Die Grundierung ist für die Vorbereitung des Untergrundes für dünnschichtige Putze bestimmt: Dünnschichtiger Acrylputz EKOMIX EKOR 82 – Mineraledelputz EKOR 81 – Buntsteinputz Zum Grundieren vom keramischen Belag auf Holzplatten (z. B. OSB-Platten) mit Hilfe des elastischen Klebemörtels EKOR 12, EKOR 14, EKOR 15 GRANDE FLEX
Die Aufgabe der Putzgrundierung ist die Beschränkung der Wassersaugfähigkeit, die Erhöhung der Haftung für die nächsten Schichten sowie Schutz vor Verfärbungen, die aus dem vorhandenen Untergrund durchdringen können. Nach der Zugabe entsprechender Pigmente ergibt die Grundierung einen idealen Untergrund für bunte Putze. Sie eignet sich zur Anwendung im Innen - und Außenbereich der Gebäude.
Das Produkt ist eine Komponente des WDV-Systems EKOMIX EKOMIX Klebemörtel für Styropor EKOMIX Armierungsmörtel für Glasfaser-Gittergewebe Putzgrundierung EKOR 64 Acrylputz EKOMIX Mineraledelputz EKOR 82 Fassadenfarben EKOR 83, EKOR 84, EKOR 86, EKOR 87

UNTERGRUNDVORBEREITUNG

Der Untergrund sollte fest, eben, trocken, sauber und stabilisiert sein. Bruchstücke von altem, schwach haftendem Mörtel, Putz, Farbe u. s. w., entfernen.
Unebenheiten und Fehlstellen mit einem der Größe und Art der Unebenheiten entsprechenden Mörtel ausgleichen und ergänzen, z. B.: Mineralputz und Mauern mit Ausgleichmörtel EKOR 46, Putz EKOR 44, Beton mit Spachtelmörtel EKOR 41 oder EKOR 45. Saugfähigen Untergrund mit dem Tiefengrund EKOR 61 grundieren (anstreichen).

AUFRTRAGEN

Mit Pinsel oder Rolle, nach vollständigem Austrocknen des Untergrundes, auftragen. Die Umgebungs- und Untergrundtemperatur während der Auftragung und der Trocknung des Putzuntergrundes sollte über +5° C und nicht höher als +30° C sein. Den Inhalt der Verpackung vor dem Auftragen auf die Wandoberfläche sorgfältig vermischen. Frisch aufgetragene Schicht vor ungleichmäßiger Austrocknung schützen. Nicht zur Einwirkung von Feuchtigkeit (z. B. Niederschlag, Infiltration durch den Untergrund) auf frisch aufgetragene Putzgrundierung zulassen. Bei den Außenarbeiten direkte Sonneneinstrahlung und Regenwetter vermeiden. Im Falle hoher Temperaturen wird eine Zugabe von max. 10 % sauberen Wassers zum Produkt zugelassen.
Die Trocknungszeit der Grundierung (ist von der Saugfähigkeit des Untergrundes, der Umgebungstemperatur und der Konsistenz abhängig): im Durchschnitt ca. 5-6 Stunden.

AUFBEWAHRUNG

In dicht abgeschlossenen Behältern über 0° C lagern.
VOR FROST SCHÜTZEN!

SICHERHEITSHINWEISE

Die Augen und die Haut schützen. Beim Kontakt mit Augen sofort mit viel Wasser spülen und eventuell einen Arzt konsultieren. Die Arbeitsumgebung und insbesondere Glas, Natursteine, Metall- und Lackflächen, abdecken. Eventuelle Verunreinigungen sofort mit reichlich Wasser abwaschen.

SCHLUSSBEMERKUNGEN

Der Hersteller haftet für die Qualität des Produktes, trägt aber keine Verantwortung für dessen konkrete Anwendungen. Bei Anwendung dieses Produktes sollen die Eintragungen dieses technischen Merkblatts, Regeln der Baukunst, entsprechende Normen und Sicherheit - und Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Informationen, die über den Inhalt dieses technischen Merkblatts hinausgehen, erfordern eine schriftliche Bestätigung des Herstellers. Bei Fragen bitte die technische Abteilung des Herstellers bzw. Verteilers kontaktieren.

TECHNISCHE DATEN

  • Produktform: Flüssigkeit mit feinkörnigen Füllstoffen
  • Volumendichte: 1,7 kg/dm³
  • Körnung des Füllstoffs: bis 0,5 mm
  • Auftragung: Mit Pinsel oder Rolle
  • Anwendungstemperatur: von +5°C bis +30°C
  • Thermische Beständigkeit: von -30°C bis +80°C
  • Austrocknung: ca. 5 bis 6 Stunden
  • Vollständiges Abbinden: 1/2 Tage
  • Verbrauch: ca. 0,25 - 0,30 kg/m²
  • Verpackungen: Plastikeimer 10 kg, 25 kg
  • Haltbarkeitszeitraum: 12 Monate

FARBGEBUNG DER PUTZGRUNDIERUNG

Pigmentierte Putzgrundierung EKOR 64 kann sowohl für Mineral- als auch für Acryl- und Buntsteinputz verwendet werden. Für Buntsteinputze EKOR 81 wird folgende farbliche Zuordnung vorgeschlagen:
Farbe der Putzgrundierung Für Buntsteinputz EKOR 81 Nr. … gelb 331, 333, 334, 335, 336, 337, 338, 339, 370, 371 Lachs-Farbe 121, 372, 373, 382, 440, 441, 442, 443, 444, 445, 446, 447, 448 braun 374, 375, 377, 426, 430, 432, 450, 451, 454, 455, 456, 457, 465, grau 380, 403, 425, 462, 463 blau 381, 461 grün 378, 379, 407, 458, 459, 460,

Putzgrundierung EKOR 64 ist eine Komponente des WDVS (Wärmedämmverbundsystems) EKOMIX
European Technical Approval ETA 12/0094
Konformitätserklärung WE Nr. 8/12 v. 03.08.2012
Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Nr: Z-33.84-1446
Mit diesem technischen Merkblatt verlieren die vorherigen Merkblätter ihre Gültigkeit.
EKOR 64
PUTZGRUND zum Vorgrundieren
von Mineral-, Acryl- und Buntsteinputzen
TECHNISCHES MERKBLATT NR. 7644, 7645, 7646/05.2013>