02423 - 406 444 info@dk-westment.de
 

Gewebepfeile für Diagonalarmierung - 1 Karton (25 Stück)

Produktbild: Gewebepfeile für Diagonalarmierung
Abbildung ähnlich
Preis: ab € 12,89 / Karton (zzgl. 16% MwSt.)

VE: 1 Karton

Wählen Sie:

Eingabe in Karton:

 
Artikel in den Anfragekorb legen »

Produktbezeichnung: Armierungspfeile
Beschreibung: Gewebepfeile als Diagonalarmierung bei kritischen Bereichen zur Vermeidung von Rissbildungen
Flächengewicht: ca. 165 g / m²
Maße: ca. 33 cm x 50 cm
Verpackungseinheit: 25 Stück / Karton

Armierungspfeile zur Diagonalarmierung

Der Glasfaser-Armierungspfeil von DK-WEST dient als Zusatzarmierung bei kritischen Bereichen (z. B. Anschluß Rolladenkästen) zur Vermeidung von Rissbildungen bei Wärmedämmverbundsystemen mit EPS / Styropor bzw. auch Steinwolle bzw. Mineralwolle. Der Armierungspfeil hat eine optimale Breite: 33 cm und Länge: 50 cm und ist somit perfekt für den Einsatz in rissgefährdeten Bereichen geeignet
Die Verpackungseinheit beträgt 25 Armierungspfeile pro Karton

Der Armierungspfeil wird bei der Diagonalarmierung an allen Ecken von Fassadenöffnungen wie z.B. Fenster, Türen oder Nischen eingesetzt um dort eventuelle Rissbildungen zu vermeiden. Er bildet einen effektiven Schutz gegen die Entstehung von Diagonalrissen sowie Kerbrissen* an Flächeneinschnitten wie Türen und Fenstern. Wichtig zu wissen, der Armierungspfeil wird nicht alleine an den Rissgefährdeten Bereichen eingesetzt, sondern zusätzlich zum Armierungsgewebe. Dabei wird der Armierungspfeil zuerst an den Rissgefährdeten Bereichen angebracht und leicht mit dem Armierungsmörtel befestigt. Im Anschluß wird das Armierungsgewebe mit eingearbeitet. Zum Schluß wird mit dem Armierungsmörtel das Gewebe so beschichtet, dass es nicht mehr sichtbar ist. 

*Kerbrisse sind putz- und/oder baukonstruktionsbedingte, diagonal von eckigen Fassadenöffnungen ausgehende Risse. Ihre Ursachen sind hygrische und thermische Längenänderungen, zu denen es aufgrund von Scherspannungen in den Mauerecken kommt.

Verarbeitungshinweis:

Der Armierungspfeil wird im Eckbereich in den zuvor aufgetragenen Armierungsmörtel eingebettet. Danach wird mit der ganzflächigen Armierung begonnen, wobei der Pfeil vollständig überdeckt wird.

Vorteile der Verwendung von Armierungspfeilen

  • Die gleichmäßige Verteilung von auftretenden Längs- und Querkräften unterbindet die Entstehung von Rissen auf der Dämmfassade.
  • Durch die vorgegebene Form kann eine Diagonalarmierung schnell, sicher und ohne weiteres Zuschneiden ausgeführt werden.
  • Schnelle Verarbeitung durch ideale vorgegebene Form für den Einsatz als Diagonalarmierung über den Ecken von Gebäudeöffnungen.