02423 - 406 444 info@dk-westment.de
 

Anfragekorb kostenlos
Anfragekorb ansehen


Ihr Anfragenkorb ist leer.
Kontaktdaten eingeben & Anfrage senden

Gewebe-Abschlussprofil (3 mm) - Gewebe-Kantenprofil 3mm 2,5 lfm


Abbildung ähnlich
Preis: ab € 1,46 / lfm (zzgl. 19% MwSt.)

VE: 2.5 lfm

Wählen Sie:

Eingabe in lfm:

 
Artikel in den Anfragekorb legen »

Produktbezeichnung: Gewebe-Abschlussprofil (3 mm)
Beschreibung: Abschlussprofil zum sauberen Abschluß z.B. beim Fassadenputz
Besonderheit: mit Gewebestreifen (12 cm)
Material: Kunststoff (PVC)
Länge: 2,5 m / Schiene

Gewebe-Kantenprofil / PVC Abschlussprofil 3 mm

Abschlussprofil aus PVC für (Fassaden-)putze mit 12 cm Gewebestreifen und 3 mm Putz-Kante in Profiausführung. Die Schienen sind 2,5 m lang und eignen sich bestens als Kanten-Abschluß z.B. bei Dünnputzen oder Armierungen.

Die folgende Grafik zeigt das Produkt selbst - das PVC Kantenprofil mit Gewebe und 3mm Putzkante.


Die folgende Grafik zeigt das vormontierte Kantenprofil. Nach dem Anbringen wird der Armierungsmörtel und das Armierungsgewebe gemeinsam mit dem Kantenprofil verarbeitet. Nach Austrocknung dieser Bewehrungsschicht und Aufbringen der Putzgrundierung können die unterschiedlichen Fassadenputze verarbeitet werden.

 

Die folgende Grafik zeigt die abgeschlossenen Arbeiten nach dem Verputzen. Durch die Verarbeitung des Kantenprofils können unterschiedliche Putze (z.B. Fassadenputz & Sockelputz oder Fassadenputze unterschiedlicher Körnung oder Farbe) sauber nebeneinander verarbeitet werden. Die Oberputze werden in gerader Linie durch das Kantenprofil voneinander getrennt.

In diesem Beispiel wurden zwei identische Fassdenputze (gleiches Ausgangsmaterial und Kornstärke) unterschiedlicher Farbe (weiß und hell-gelb) verarbeitet. Die unterschiedlich gefärbten Putze wurden mit dem PVC Kantenprofil voneinander getrennt. Häufig wird das Kantenprofil auch zwischen Fassaden- und Sockelputz eingesetzt. Als Sockelputz eignet sich z.B. ein Buntsteinputz, doch auch weitere, speziell für den Fassadensockel geeignete Putze können in WDV-Systemen verarbeitet werden.