02423 - 406 444 info@dk-westment.de
 

So verarbeiten Sie WDVS Dämmstoffdübel richtig

Verarbeitung von WDVS-Dämmstoffdübeln mit WDVS Rondellen aus EPS mit NEOPOR passend zu allen von uns angebotenen WDVS Systemen

Die einfachste und günstigste Möglichkeit das Abzeichnen der Dämmstoffdübel an einer WDVS Fassade zu verhindern,
Mit dem WDVS-Fräswerkzeug wird ein ca. 2cm tiefes Fräsloch an den vorher festgelegten Dübelpunkten( lt.Dübelschema) hergestellt. Der Fräsaufsatz wird auf eine Bohrmaschine/Akkubohrer aufgesetzt und mit einfachster Handhabung entsteht innerhalb weniger Sekunden ein Fräsloch zur weiteren konventionellen Verarbeitung der Dämmstoffdübel, mit dem Unterschied, dass die Dübel um ca. 20mm versenkt im vorgefrästen Loch verschwinden und anschließend fachgerecht und bündig mit den passenden EPS-Rondellen abgedeckt werden.

Einfacher, kostengünstiger und effizienter geht's nicht  !

 

Häufig verwendetes Standard Dübel Schema bei EPS/Neopor Fassadendämmung

Verbrauch circa: 5-6 Stück/Quadratmeter

 

Detailansicht des Dübelschema



Unser Videotipp: Dämmstoffdübel und Rondelle richtig verarbeiten