02423 - 406 444 info@dk-westment.de
 

Baulady Tina - Baustellenrezepte

Grundsätzlich könnt ihr alles an die Baustelle schleppen, was lecker ist. Außer belegten Brötchen mit Wurst, Käse, Schnitzel, Frikadellen, Bratlingen, Fleischkäse, eignen sich Eintöpfe jeder Art, Quiches, sogenannte „One-Pot-Gerichte“ wie zum Beispiel Kartoffel-Gulasch oder Chili con carne, … oder ein BBQ, frisch vor Ort gebrutzelt mit allem, was die Metzgertheke hergibt und ein paar vegetarischen Alternativen wie z.B. eine Aluschale mit in Ölivenöl geschwenktem Gemüse und Feta für auf den Grill

Liebevoll serviert schmeckt’s doppelt gut. Also einfach ein paar farbige Servietten und eine alte Tischdecke mitnehmen und schon ist der Baustellen-Tisch gedeckt.

Guten Apetit wünscht  Euch

Eure Baulady Tina



„Flexitarier“ als Ernährungsform ist voll im Trend!
„Weniger ist mehr!“

„Veggie-Tag in der Mensa und der Kantine“! Diese Schlagzeile bestimmte die letzten Wochen unsere Nachrichten. Warum wollen uns Politiker immer mehr bevormunden? Kann ich nicht selbst entscheiden, was ich wann esse? Aufklärung ist absolut super, aber Vorschrift? Nein, danke!!!
Vielleicht habe ich als FLEXITARIER, für den Fleisch und Fisch nicht im Zentrum der Ernährung stehen und wenn, dann hochwertig und der sich vorwiegend freiwillig vegetarisch ernährt, gerade an dem Tag unbändigen Appetit und große Lust auf Fleisch. Lasst mich bitte weiterhin essen was ich will!!!
Und meine Baustellenhelfer brauchen auch keine Angst zu haben, es gibt von allem was und ihr greift zu und esst, was euch am meisten anlacht. Am Wochenende gibt es übrigens wieder die leckeren, berühmten „Baustellen-Burger“ (Rezept auf der Website
www.dk-westment.de unter Baulady / Rezepte), einmal mit hochwertigem Hackfleisch aus der Region und einmal mit veg. Bratlingen für die „Veggies“ und eben „Flexitarier“. Ich weiß eben noch nicht, wonach mir am Samstag sein wird ….. Lecker wird’s allemal!

Ich wünsche euch gutes Essen, das Genuss verspricht!
Bis bald,  eure BAULADY TINA

 

Naulady_Bauldady Tina_Flexitarier_Rezepte_austellenrezepte_DK-Westment_




Baustellen-Kartoffelsuppe - macht schön satt bis zum Feierabend

für 8 Personen

Tipp: mit verschiedenen Einlagen variieren – mal Fleischwurststücke, mal Krabben, mal Lachs, mal Würstchen, mal gebratene Hähnchenbruststücke
1,5 kg Kartoffeln Gemüsebrühe
6 Zwiebeln 6 Knoblauchzehen
400 g TK-Erbsen 400 ml Sahne
400 g Sahne-Schmelzkäse
400 g Einlage nach Wahl

(Fleischwurst, Würstchen, Lachs, Krabben, Hähnchenbrust …) Oregano, Harissa und Petersilie nach Belieben
Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Mit der Gemüsebrühe in einem Topf aufgießen bis sie sehr gut bedeckt sind. Das Ganze mit Oregano und Harissa würzen und ca. 25 Minuten kochen bis die Kartoffeln gar sind. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln. In heißem Öl die TK-Erbsen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin braten, bis die Erbsen leicht weich sind. Ds Ganze zu den Kartoffeln geben und ganz grob mit einem Kartoffelstampfer grob stampfen. Etwas stückig lassen. Den Käse darin zum Schmelzen bringen, die Sahne zufügen, kurz aufkochen lassen und die Einlage zufügen. Nochmal 5-10 Minuten sanft köcheln lassen, evtl. Wasser zufügen, wenn die Suppe zu dickflüssig sein sollte. Abschmecken und viel gehackte Petersilie darüber streuen. Voilà! Zum Reinknien deftig lecker. Dazu noch krosses Brot mit gesalzener Butter und die Jungs und Mädels auf der Baustelle werden mit neuer Kraft an die Arbeit gehen!

Guten Apetit wünscht  Euch
Eure Baulady Tina
Baulady_Baulady Tina_Rezept Kartoffelsuppe_Baustellenrezept




Spaghetti vom Blech - lecker bis zur letzten Nudel für
8 Personen

Tipp: für Vegetarier einfach die Wurst weglassen

1 kg Spaghetti
300 g Kochschinken
3 Becher Schmand
3 Becher Sahne Oregano Majoran
3 Dosen gestückelte Tomaten
3 Zwiebeln
1,5 Tüten geriebener Käse nach Wahl Ketchup Salz, Pfeffer


Zuerst die Spaghetti al dente kochen, also mit Biss. Den Schinken würfeln. Nudeln abgießen und abgetropft in eine gefettete Auflaufform oder auf ein hohes Backblech geben. Den Schinken darüber streuen. In einer Schüssel den Schmand mit der Sahne mischen. Das ganze mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen und die Sauce über die Spaghetti geben. Aus den Tomatenstücken, dem Ketchup und den gewürfelten Zwiebeln, Oregano und den Gewürzen eine Sauce kochen und über die helle Sauce geben. Den geriebenen Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 30 Min überbacken und heiß

Guten Apetit wünscht  Euch
Eure Baulady Tina
Baulady_Baulady Tina_Rezept Kartoffelsuppe_Baustellenrezept




Baustellen-Burger - die schmecken nach „mehr“

für 8 Personen

Tipp: für die „Veggies“ unter euch das Ganze einfach mit Getreidebratlingen anrichten und genießen
1,2 kg Hackfleisch vom Rind
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 EL Worcestersauce
1 EL Senf
Salz, Pfeffer Öl 8 Vollkorn- und Roggenbrötchen
1 Eisbergsalat 4 Tomaten 1 Gurke Ketchup Remoulade

Zuerst die Zwiebeln fein würfeln und mit dem Hackfleisch mischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer, gepresstem Knoblauch, Senf und der Worcestersauce kräftig würzen. Daraus 8 flache Burger formen und in der Pfanne oder dem Grill kurz vor Verzehr braten. Die Brötchen aufschneiden, den Eisbergsalat in grobe Stücke schneiden und waschen, die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, die Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Alles zusammen mit Ketchup und Remoulade bereit stellen. Jetzt kann sich jeder seinen eigenen Burger zusammenbauen. Am besten doppelte Portion machen, denn diese Burger schmecken nach „mehr“.
Dazu passen Salate jeglicher Art.

Guten Apetit wünscht  Euch
Eure Baulady Tina
Baulady_Baulady Tina_ Baustellen Burger





Baustellen-Currywurst mit Baguette - im großen Topf der Hit auf jeder Baustelle
für 8 Personen

Tipp: für Vegetarier geht das auch mit einer vegetarischen Wurst ideal auch in größeren Mengen für die Party

12 Grillwürste nach Wahl – gerne auch gemischt
4 Zwiebeln oder Schalotten
12 gemischte Paprikaschoten
4 kleine Dosen Tomatenmark 3/4 l Brühe (Fleisch- oder Gemüsebrühe)
¼ l Cola
4 Flaschen Zigeunersauce und/oder Currysauce
4 EL Öl
1-2 Zehen frischen Knoblauch, Pfeffer, Currypulver, Zucker


Alle Würstchen in schöne Baustellen-Happen schneiden und in dem heißen Öl anbraten, dann Temperatur reduzieren und die gewürfelten Zwiebeln, den Knoblauch und die in Würfel geschnittenen Paprikas dazugeben. Das Tomatenmark, die Brühe, Cola und Saucen hineingeben. Das Ganze mit Pfeffer, Currypulver und 1 Prise Zucker nach euerm Geschmack würzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Fertig ist der leckere Baustellen-Currywurst-Topf. Frisches Baguette dazu reichen und alle werden glücklich sein!

Guten Apetit wünscht  Euch
Eure Baulady Tina
Baulady_Baulady Tina_Currywurst-Topf



Lillet Berry – Ladies, ein Sommernachtgetränk der Extraklasse - unbedingt probieren!

Am Wochenende auf dem Stadtfest. Das Wetter war gut, die Stimmung auch … die Männer machten regelmäßig Halt an den Bierzapfsäulen und die Frauen suchten wie immer das Außergewöhnliche, nicht Alltägliche. Dann die Entdeckung des Sommers – ein Cocktail, der so schön prickelt, das man auf jeden Fall noch einen trinken möchte: Lillet Berry!
Ich habe für euch das Rezept dabei:
• 5 cl LILLET BLANC
• 10 cl Schweppes Russian Wild Berry
• 4-5 Eiswürfel
• geviertelte Erdbeeren
• LILLET BLANC in ein großes Weinglas geben, Eiswürfel rein, mit Russian Wild Berry auffüllen und die Beeren dazu. Vorsichtig umrühren und den Sommer genießen! Aber Vorsicht, es könnte eine lange, schöne Sommernacht werden :-)

Ich wünsche es euch. Wir haben es uns verdient. Bis bald, eure BAULADY TINA

P.S. Schickt mir auch euer Lieblingsrezept eines Sommerdrinks                                               
                                
Baulady Tina_Lillet Berry_Baulady_DK-Westment_





Aufgrund der großen Nachfrage hier das Rezept eines „Rock Shandy“ – Südafrikas Durstlöscher No.1

Nachdem Vielen von euch der LILLET BERRY so gut geschmeckt hat, schicke ich euch heute noch schnell die Mixtur-Anleitung eines Cocktails, der in Südafrika angeboten wird und für heiße, staubige Tage – auch am Abend auf der Baustelle - perfekt ist:
•0,2 l Zitronenlimo oder Ginger Ale
•0,2 l Mineralwasser 2 cl Zitronensaft
•10 Tropfen Angostura (ein Bitterlikör)
•Eiswürfel Minze und Zitronenscheibe, wenn greifbar
So geht’s: Limo, Wasser, 5 – 15 Eiswürfel in einen Bierkrug geben und mit 10 Tropfen Angostura beträufeln. Minze rein, Zitrone drauf stecken, vorsichtig umrühren, sich köstlich erfrischen und von Kapstadt träumen!
Lasst mich wissen, ob er euch geschmeckt hat. Ich serviere ihn morgen Abend nach getaner Gartenarbeit! Den helfenden Kids ohne Likör

                                                   
                                
Baulady Tina_Rock Shandy_Baulday_Dk-Westment_

Ein happy weekend wünsch ich euch :-)  Eure Baulady TINA